Was mir meine Lebensaufgabe gibt, wie sie bereichern kann

Meine Lebensaufgabe gibt mir etwas, sehr viel sogar! Gleichgültig, wie meine Lebensumstände gerade sind: wenn ich meine Lebensaufgabe erkannt habe und sie lebe, sie auslebe, arbeite ich aktiv an meiner Lebensqualität. Ich arbeite daran, meine Lebensqualität zu steigern, meine Lebensfreude zu intensivieren, meine Widerstandskraft (Resilienz) gegen Rückschläge zu verbessern und mein seelisches Immunsystem zu stärken.

Meine Arbeit wird reich belohnt. Was mir meine Lebensaufgabe gibt, soll die folgende, nicht vollständige Aufzählung wiedergeben:

1. Lebensqualität Ich steigere mein subjektives Wohlbefinden, meine Zufriedenheit mit meinem Leben, wenn ich an meiner Lebensaufgabe arbeite.
2. Lebensfreude Ich freue mich an meinem Leben, an meinen kleinen und großen Erfolgen, an meinen Beziehungen usw. Meine Lebensfreude ist nicht an Äußeres, wie z.B. Konsum, gebunden.
3. Sinnerfüllung Ich setze meine Berufung um und weiß, dass ich meine Lebenszeit sinnvoll zu meinem Wohl und zum Wohl anderer einsetze. Mein Lebenssinn wird mir klar.
4. Zielrichtung Mein Leben verläuft nicht mehr ziellos und zu einem gewissen Anteil fremdgesteuert. Ich habe ein Ziel, gehe mit meiner Zeit bewusster um und konzentriere mich auf das, was mir wirklich wichtig ist.
5. Rückgrat Meine Lebensaufgabe stärkt mich dabei, mich besser abzugrenzen. Ich kann „Nein“ sagen, wenn mich etwas von meiner Lebensaufgabe abzubringen droht.
6. Motivation Was ich tue, tue ich gerne, und deshalb fällt es mir leicht, manchmal sogar sehr leicht. Meine Lebensaufgabe motiviert mich schon an sich.
Lebensaufgabe und Motivation – Lebensqualität steigern
7. Eigenverantwortung Ich übernehme Verantwortung für mich selbst, werde aktiv und zum Gestalter meines Lebens (soweit dies in meiner Macht steht).
8. Achtsamkeit Ich nehme bewusst(er) wahr, mich selbst und meine Umwelt. Ich erlebe intensiver, gehe nicht am Leben vorbei.
9. Qualitätszeit Ich lebe im Jetzt, bin aufmerksam, erlebe bewusst, schlage keine Zeit mehr tot. Es gelingt mir besser, auf den Moment zu warten, wenn etwas reif ist.
10. Beziehungen Meine Lebensaufgabe bringt mich in Beziehungen mit anderen Menschen, mit denen ich über meine Lebensaufgabe in der einen oder anderen Form verbunden bin.
Lebensaufgabe führt in bereichernde Beziehungen
11. Widerstandsfähigkeit Ich werde widerstandsfähiger gegenüber Rückschlägen, kann auch mit „Durchhängern“ und Durststrecken besser umgehen.
Lebensaufgabe und Resilienz – Stärkung für die Seele
12. Hoffnung Wenn ich durch eine schwierige Zeit gehe, habe ich doch Hoffnung, dass wieder bessere Zeiten kommen. Auch während meiner schwierigen Phase arbeite ich an etwas sehr Sinnvollem, meiner Lebensaufgabe.

Siehe auch: Lebensaufgabe und Freude über Früchte – Genießen!

Ich bin Dieter Jenz, Begleiter, Berater und Coach mit Leidenschaft. Über viele Jahre hinweg habe ich einen reichen Schatz an Kompetenz und Erfahrung erworben. Meine Themen sind die "4L": Lebensaufgabe, Lebensplanung, Lebensnavigation und Lebensqualität.