Du kennst dich aus mit Dow Jones und Dax. Weißt du eigentlich …

„Du kennst dich aus mit Dow Jones und Dax. Weißt du eigentlich, wie hoch du selbst im Kurs stehst? Vielleicht bist du viel viel mehr wert, als du glaubst.“

Petrus Ceelen
Du kennst dich aus mit Dow Jones und Dax, P. Ceelen - Gestaltung: privat
Gestaltung: privat

Petrus Ceelen (geb. 1943) ist ein belgischer Theologe, Schriftsteller und Aphoristiker. Viele Jahre war er als Seelsorger in Süddeutschland tätig, zunächst als Gefängnisseelsorger und anschließend als Seelsorger für HIV-Infizierte und AIDS-Kranke.

Wie hoch stehe ich im Kurs?

Viele Menschen, die sich für das Wirtschaftsgeschehen interessieren, kennen die wichtigen Börsenindizes, darunter insbesondere Dow Jones und Dax. Ein Börsenindex spiegelt die Wertentwicklung einer Anzahl von Aktien wider, die in diesem Index enthalten sind. So misst beispielsweise der deutsche Aktienindex (DAX) die Wertentwicklung der 30 größten und liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes.

Und wie hoch steht man selbst im Kurs? Viele Menschen stellen sich diese Frage und messen sie etwa an ihrem Vermögen, an ihrer gesellschaftlichen Bedeutung, an ihrem bisherigen beruflichen Karrierefortschritt und an manch weiteren Kriterien.

Diese Wertentwicklungen sind naturgemäß Schwankungen unterworfen. Die Indexkurve mag sich vielleicht sogar rasant in Richtung Null entwickeln. Ein Vermögen kann sehr schnell schrumpfen oder sich sogar ganz plötzlich in Luft auflösen. Eine berufliche Karriere geht irgendwann zu Ende. Wertentwicklungen, die von externen Faktoren abhängig sind, sind stets volatil.

Gängige Wertmaßstäbe sagen so gut wie nichts über den Menschen selbst aus. Ist etwa die gesellschaftliche Bedeutung nur deshalb hoch, weil eine beruflich bedeutende Position erreicht wurde? Wäre sie auch hoch, wenn die betreffende Person einen wenig angesehenen Beruf hätte und sich gerade so über der Armutsgrenze hielte?

Und wie sieht es in der Schau nach innen aus? Viele Menschen nehmen sich selbst nicht als wertvoll wahr und sind sich ihrer Würde nicht bewusst. Dabei hat jeder Mensch Würde, die nicht zu übertreffen ist, und darf, ja muss sich seiner Würde bewusst sein. Folglich steht jeder Mensch hoch im Kurs.

Wie wäre es mit einem imaginären Index, der positive Wirkungen und Einflüsse eines Menschen auf andere misst? Diesen Kurs könnte jeder Mensch völlig selbst bestimmen. Eine Messgröße, dass der Kurs hoch ist, wäre dann beispielsweise, wenn man zu hören bekommt: „Gut, dass du da bist!“.

Zitate-Suche *

* Sie können nach Text suchen, der in Zitaten vorkommt (Beispiele: „Glück“, „hoff“)

Außerdem interessant:

Ich bin Dieter Jenz, Begleiter, Berater und Coach mit Leidenschaft. Über viele Jahre hinweg habe ich einen reichen Schatz an Kompetenz und Erfahrung erworben. Meine Themen sind die "4L": Lebensaufgabe, Lebensplanung, Lebensnavigation und Lebensqualität.