Neueste Beiträge

Die gegenseitige Hochachtung ist die Mutter der Liebe, C. de Foucauld - Gestaltung: privat

Die gegenseitige Hochachtung ist die Mutter der Liebe und befähigt …

„Die gegenseitige Hochachtung ist die Mutter der Liebe und befähigt, einander zu lieben.“ Charles de Foucauld

Die Liebe ist bereitwillig aufrichtig, C. de Foucauld - Gestaltung: privat

Die Liebe ist bereitwillig, aufrichtig, sanft, klug, stark, geduldig, treu, …

„Die Liebe ist bereitwillig, aufrichtig, sanft, klug, stark, geduldig, treu, beständig, hochherzig, uneigennützig. Von dem Augenblick an, wo man damit anfängt, für sich selbst etwas herausholen zu wollen,…

Mit dem Herzen zu denken ist die rechte Art für die Menschen, A. Schweitzer - Gestaltung: privat

Mit dem Herzen zu denken, ist die rechte Art für die Menschen.

„Mit dem Herzen zu denken, ist die rechte Art für die Menschen.“ Albert Schweitzer

Suche Stunden der Sammlung, damit die Seele, A. Schweitzer - Gestaltung: privat

Suche Stunden der Sammlung, damit die Seele zu dir sprechen kann.

„Suche Stunden der Sammlung, damit die Seele zu dir sprechen kann.“ Albert Schweitzer

Der Mensch wird was er wird durch die Sache, K. Jaspers - Gestaltung: privat

Der Mensch wird, was er wird, durch die Sache, die er zu …

„Der Mensch wird, was er wird, durch die Sache, die er zu der seinen macht.“ Karl Jaspers

Verstehen kann man das Leben oft nur rückwärts, S. Kierkegaard - Gestaltung: privat

Verstehen kann man das Leben oft nur rückwärts, doch leben muss man …

„Verstehen kann man das Leben oft nur rückwärts, doch leben muss man es vorwärts.“ Søren Kierkegaard

Hoffnungslosigkeit aber darf es nicht geben, K. Jaspers - Gestaltung: privat

Hoffnungslosigkeit aber darf es nicht geben, wenn Menschen mit …

„Hoffnungslosigkeit aber darf es nicht geben, wenn Menschen mit Menschen leben.“ Karl Jaspers

Die Hoffnungslosigkeit ist schon die vorweggenommene Niederlage, K. Jaspers - Gestaltung: privat

Die Hoffnungslosigkeit ist schon die vorweggenommene Niederlage …

„Die Hoffnungslosigkeit ist schon die vorweggenommene Niederlage. Sie ist nicht erlaubt, solange der Mensch noch etwas zu tun vermag.“ Karl Jaspers

Nur wer glücklich ist kann glücklich machen, J. Gleim - Gestaltung: privat

Nur wer glücklich ist, kann glücklich machen. Wer’s tut, vermehrt …

„Nur wer glücklich ist, kann glücklich machen. Wer’s tut, vermehrt sein eignes Glück.“ Johann Wilhelm Ludwig Gleim Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803) war ein Dichter, Literaturmäzen und Sammler.…

Der Hass ist die Liebe, an der man gescheitert ist, S. Kierkegaard - Gestaltung: privat

Der Hass ist die Liebe, an der man gescheitert ist – Søren Kierkegaard

„Der Hass ist die Liebe, an der man gescheitert ist.“ Søren Kierkegaard