Neueste Beiträge

10 inspirierende Zitate von Karl Jaspers - Gestaltung: privat

Inspirierende Zitate von Karl Jaspers – Arzt, Psychiater, Philosoph

Inspirierende Zitate von Karl Jaspers

Liebe ist Selbstwerden in Selbsthingabe, K. Jaspers - Gestaltung: privat

Liebe ist Selbstwerden in Selbsthingabe. – Zitat von Karl Jaspers

„Liebe ist Selbstwerden in Selbsthingabe.“ Karl Jaspers

Auch das gesteigertste psychologische Verstehen, K. Jaspers - Gestaltung: privat

Auch das gesteigertste psychologische Verstehen ist kein …

„Auch das gesteigertste psychologische Verstehen ist kein liebendes Verstehen.“ Karl Jaspers

Die Wahrheit beginnt zu zweien, K. Jaspers - Gestaltung: privat

Die Wahrheit beginnt zu zweien – Tiefgründiges Zitat von Karl Jaspers

„Die Wahrheit beginnt zu zweien.“ Karl Jaspers

Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind, und unsterblich, wo wir lieben, K. Jaspers - Gestaltung: privat

Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind, und unsterblich, wo wir lieben.

„Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind, und unsterblich, wo wir lieben.“ Karl Jaspers

Die Liebe besteht nicht darin zu fühlen, C. de Foucauld - Gestaltung: privat

Die Liebe besteht nicht darin, zu fühlen, dass man liebt, sondern …

„Die Liebe besteht nicht darin, zu fühlen, dass man liebt, sondern darin, lieben zu wollen. Wenn man über alles lieben will, tut man es bereits.“ Charles de Foucauld

Der Liebe genügt es nicht, die Gegenwart zu schenken, C. de Foucauld - Gestaltung: privat

Der Liebe genügt es nicht, die Gegenwart zu schenken. Sie will …

„Der Liebe genügt es nicht, die Gegenwart zu schenken. Sie will die Zukunft schenken, will sich für unabsehbare Zeit verpflichten.“ Charles de Foucauld

Was andere Menschen von dir denken, P. Coelho - Gestaltung: privat

Was andere Menschen von dir denken ist nicht dein Problem.

„Was andere Menschen von dir denken ist nicht dein Problem.“ Paulo Coelho

Ich wollte mich einer Norm anpassen, H. Hesse - Gestaltung: privat

Ich wollte mich einer Norm anpassen, ich wollte Forderungen erfüllen …

„Ich wollte mich einer Norm anpassen, ich wollte Forderungen erfüllen, die gar niemand an mich stellte, ich wollte etwas sein oder spielen, was ich gar nicht war. Und…

Es wird immer alles gleich ein wenig anders, H. Hesse - Gestaltung: privat

Es wird immer alles gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht.

„Es wird immer alles gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht.“ Hermann Hesse