Schlagwort-Archive: featured

Zitate, Aphorismen, Lebensweisheiten

Zitate, Aphorismen, Lebensweisheiten, kluge Worte – sie vermitteln einen reichen Erfahrungsschatz. Sie inspirieren, vermitteln Impulse der Ermutigung und Motivation.

Blume - Foto: Kai Brune, Unsplash
Foto: Kai Brune, Unsplash

Sie sind gerade am Nachdenken über sich oder etwas? Oder vielleicht haben Sie gerade einen „Durchhänger“ und suchen nach etwas, mit dem Sie sich wieder motivieren können. Sie suchen etwas, was Sie aus Ihrer momentanen Situation heraushebt und Ihren Blick weitet, Ihnen eine neue Perspektive vermittelt.

Manchmal sind wir in einem gewissen „Tunnelblick“ gefangen. Dann brauchen wir etwas, das uns aus diesem Tunnel herausleitet und zu einer anderen Perspektive führt. Wir brauchen etwas, das uns einen neuen Impuls gibt, das uns ermutigt und wieder neu motiviert.

Viele Menschen haben in Vergangenheit Großartiges geleistet. Die heute noch Lebenden setzen ihr Wirken in der Gegenwart fort. Wohl alle haben sie Höhen und Tiefen durchlebt, Scheitern erlitten und ausgehalten, aber auch Erfolge gefeiert. Zitate, Aphorismen, Lebensweisheiten und kluge Worte spiegeln einen Erfahrungsschatz wieder, den sie an andere Menschen weitergegeben haben bzw. noch immer weitergeben.

Hier finden Sie Zitate, Aphorismen, Lebensweisheiten und kluge Worte mit Tiefgang zu den folgenden Themen:

  • Berufung und Lebensaufgabe
  • Glück und Erfolg im Leben
  • Glück und Erfüllung in Beziehungen (Partnerschaft, Freundschaft)
  • Werte, die für ein gelingendes Leben wichtig sind

Hier kommen berühmte und weniger berühmte Persönlichkeiten zu Wort. Viele dieser Persönlichkeiten waren bzw. sind auf dem weiten Gebiet der Medizin tätig. Sie können etwas darüber sagen, was Körper, Seele und Geist gesund erhält oder zur Heilung beitragen kann.

Wenn bekannt ist, wie ein Zitat, ein Aphorismus, eine Lebensweisheit oder ein kluges Wort entstanden ist, dann wird diese Hintergrundinformation nicht vorenthalten. Oft steht beispielsweise ein Zitat mit einer bestimmten Situation, einem bestimmten Erlebnis o. ä. in Zusammenhang. Wenn diese Situation bekannt ist, trägt dies zum besseren Verständnis bei.

Auch zum Urheber eines Zitats, eines Aphorismus, einer Lebensweisheit oder eines klugen Wortes finden Sie hier Informationen. Dabei geht es aber weniger um allgemeine biografische Daten – diese lassen sich aus vielen Quellen im Internet, vor allem aber Wikipedia – erschließen. Im Vordergrund stehen andere Aspekte, wie beispielsweise Weltsicht und Motivation.

Es geht an dieser Stelle nicht um die Vielzahl von Zitaten, Aphorismen, Lebensweisheiten und klugen Worten. Mit anderen Worten: es geht hier nicht darum, möglichst viel anzusammeln, also um Quantität, sondern es geht um Qualität. Wichtig ist natürlich auch, dass alles zum Inhalt dieser Website passt. Deshalb wird die Anzahl der Zitate nur langsam anwachsen.

Zu den Zitaten, Aphorismen, Lebensweisheiten, klugen Worten … gelangen Sie durch einen Klick auf das Bild.

Zitate Aphorismen Lebensweisheiten Kluge Worte - Gestaltung: privat

Wenn Sie Texte für Grußkarten, Glückwunschkarten oder ähnliches suchen, werden Sie hier wahrscheinlich nicht fündig. Dafür gibt es jedoch im Internet viele weitere Quellen.

Erfolg ist nicht der Schlüssel zum Glück

„Erfolg ist nicht der Schlüssel zum Glück. Glück ist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn du liebst, was du tust, wirst du erfolgreich sein.“ Albert Schweitzer, Arzt, Philosoph und Theologe.

Erfolg ist nicht der Schlüssel zum Glück - A. Schweitzer - Gestaltung: privat
Gestaltung: privat

Albert Schweitzer (1875-1965) war ein deutsch-französischer Arzt, Philosoph, evangelischer Theologe, Organist, Musikwissenschaftler und Pazifist. Schweitzer, der „Urwaldarzt“, gründete 1913 ein Krankenhaus in Lambaréné im zentralafrikanischen Gabun. Er veröffentlichte theologische und philosophische Schriften, Arbeiten zur Musik, insbesondere zu Johann Sebastian Bach, sowie autobiographische Schriften.

Gravierende Richtungsänderung im Leben

In dem Buch „Selbstzeugnisse“ ist beschrieben, wie er, seit 1902 Dozent für Theologie an der Universität Straßburg, dazu kam, seinem Leben eine völlig neue Richtung zu geben und Arzt im Urwald zu werden. Er schreibt:

„Ich hatte von dem körperlichen Elende der Eingeborenen des Urwaldes gelesen und durch Missionare davon gehört. Je mehr ich darüber nachdachte, desto unbegreiflicher kam es mir vor, dass wir Europäer uns um die große humanitäre Aufgabe, die sich uns in der Ferne stellt, so wenig bekümmern. […] Unsere Gesellschaft als solche muss die humanitäre Aufgabe als die ihre erkennen. Es muss die Zeit kommen, wo freiwillige Ärzte, von ihr gesandt und unterstützt, in bedeutender Zahl in die Welt hinausgehen und unter den Eingeborenen Gutes tun. Erst dann haben wir die Verantwortung, die uns als Kulturmenschheit den farbigen Menschen gegenüber zufällt, zu erkennen und zu erfüllen begonnen.

Von diesen Gedanken bewegt beschloss ich, bereits dreißig Jahre alt, Medizin zu studieren und draußen die Idee in der Wirklichkeit zu erproben. Anfang 1913 erwarb ich den medizinischen Doktorgrad. Im Frühling desselben Jahres fuhr ich mit meiner Frau, die die Krankenpflege erlernt hatte, an den Ogowe in Äquatorialafrika, um dort meine Wirksamkeit zu beginnen.“

Die Finanzmittel für sein Vorhaben musste Albert Schweitzer selbst aufbringen. Er setzte dafür seine eigenen Autorenhonorare und auch Spenden von Freunden ein. Der Aufbau des Krankenhauses gelang unter vielen Mühen und begleitet von mancherlei Rückschlägen.

1953 wurde ihm der Friedensnobelpreis für das Jahr 1952 zuerkannt.

Auch interessant:

Zur Übersicht:

Bitte auf das Bild klicken.

Zitate Aphorismen Lebensweisheiten Kluge Worte - Gestaltung: privat

Individuelles Coaching und Wandern

Wo liegt der besondere Gewinn der Verbindung von Coaching und Wandern? Es ist der einzigartige Erfahrungsraum der Natur, der den Unterschied ausmacht!

Ötztler Alpen
Ötztaler Alpen – Foto Privat

Das persönliche Erlebnis in und mit der Natur, das Einlassen auf die Natur, ermöglicht besondere Zugänge zu den eigenen Ressourcen. Im Unterwegssein bietet die Natur einen wohltuenden Raum für Entschleunigung und Entspannung.

Der Weg in die Natur und Unterwegssein in der Natur bedeutet:

  • Entschleunigung,
  • Rückbesinnung auf das Wesentliche,
  • Wahrnehmung und Stärkung der Sinne
Rucksack
Foto: privat

Gewissermaßen als Resonanzkörper kann die Natur dazu beitragen, die Lösung für Ihre Fragen und Probleme für Sie zugänglich zu machen. Die Lösung liegt schon in Ihnen, aber sie ist bisher einfach nicht zugänglich. Und Sie können zu sich selbst finden.

Sie stehen vor einer größeren Veränderung in Ihrem Leben und noch ist nicht klar, welcher Weg stimmig ist.
Sie müssen wichtige Fragen klären, bevor Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.
Sie wollen den Mustern auf die Spur kommen, die Sie immer wieder hemmen oder gar blockieren

Wanderung Rhön - Foto: privat
Foto: privat

Die Kombination von Coaching und Wandern kommt am besten auf einsamen und entlegenen Strecken zu ihrer vollen Wirkung. Nur Sie und ich sind unterwegs. Nichts und niemand sonst stört. Die Aufmerksamkeit ist ungeteilt und Zeit bekommt eine völlig neue Qualität. Die Erfahrung des Unterwegsseins, das Erlebnis der Natur, lassen sich ohne Störgeräusche auskosten.

Sie entscheiden

  • wie viel Zeit Sie sich für unsere Coaching-Wanderung nehmen wollen (ein Tag, mehrere Tage),
  • wo Sie wandern möchten („vor Ihrer Haustür“, im Mittel- oder Hochgebirge, im In- oder Ausland),
  • wie die Wanderstrecke beschaffen sein soll (Wanderung auf leicht begehbaren Wegen, bis hin zur Wanderung auf Pfaden, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verlangen)

Das gewinnen Sie:

  • neue Perspektiven für die Lösung Ihrer Fragen und Probleme
  • einen neuen Einblick in das, was Ihnen wirklich wichtig ist
  • Klarheit darüber, was Sie hemmt oder sogar blockiert.
Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Hier sind die Kontaktdaten:

 

Wanderungen mit spirituellen Impulsen, mit Dieter Jenz

Wanderungen mit spirituellen Impulsen = Natur genießen und Energie tanken für Körper und Seele! Die Schnellaufladung für den Lebensakku!

Blick Richtung Wasserkuppe, Rhön
Blick Richtung Wasserkuppe, Rhön – Foto privat

Bewegung macht glücklich! Bewegung, und damit auch das Wandern, belebt und stärkt Körper und Seele. Überschüssige Stresshormone, wie beispielsweise Adrenalin und Noradrenalin, werden abgebaut. Die Ausschüttung von sogenannten Glückshormonen, wie etwa Dopamin und Serotonin, wird angekurbelt. Bewegung hilft, die Kreativität in Schwung zu bringen, Gedankenblockaden zu lösen, den Kopf frei zu machen.

Geplante Wanderungen - Foto: privat
Bitte auf das Bild klicken – Foto: privat

Wandern tut gut! Gesunde Bewegung in der freien Natur und seelisches Wohlbefinden stehen so in einem engen Zusammenhang. Mit Körper und Seele in Bewegung sein, sich selbst in der Natur wahrnehmen, entschleunigen und zur Ruhe finden, tun Körper und Seele gut.

„Was kann ich mir jetzt unter einer Wanderung mit spirituellen Impulsen vorstellen?“, diese Frage stellt sich unwillkürlich.

Eine Wanderung mit spirituellen Impulsen verbindet mehrere Elemente miteinander, die für Wohlbefinden von Körper und Seele sorgen.

Bewegung

Wir bewegen uns in der freien Natur. Beim achtsamen Gehen erleben wir unseren Körper. Wir erfahren die schon angesprochenen positiven Wirkungen von Bewegung.

Gemeinschaft

Bergwanderung - Foto: Privat
Bergwanderung – Foto Privat

Wir wandern nicht alleine, sondern in einer Gemeinschaft. Dies bietet Möglichkeiten, andere Menschen kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen, Gedanken auszutauschen. „Wandern in Gemeinschaft ist einfach schöner“ fasst das Wandererlebnis treffend zusammen.

Jede Wanderung bietet neben dem gemeinsamen Erleben der Wanderstrecke auch die Möglichkeit zur persönlichen Reflektion. Deshalb werden manche Wegstrecken auch schweigend zurückgelegt.

Spirituelle Impulse

Isarquelle
Wasserquelle, Isar im Karwendel (Foto: C. Spahn)

Spirituelle Impulse regen zum Nachdenken und Nachsinnen an. Sie können zu mehr Klarheit für das eigene Leben, seine Entscheidungen und Wege beitragen. Sie können den Blick weiten hin zu den Grundfragen des Lebens, wie etwa der Frage nach dem Sinn im eigenen Leben.

Gedanken aus den Tiefen der Seele finden ihren Weg ins Bewusstsein. Gehörtes kann während des in-Bewegung-seins reflektiert werden. Plötzliche Klarheit zu neuen persönlichen Aufbrüchen oder Richtungsänderungen kann entstehen – eine Art prägender Erkenntnisblitz.

Wanderstrecken und Organisatorisches

Kissinger Hütte - Blick zum Kreuzberg
Kissinger Hütte, Blick zum Kreuzberg – Foto privat

An Wanderungen mit spirituellen Impulsen kann jede Person mit Freude am gemeinsamen Wandern teilnehmen, die über eine mittlere Kondition verfügt. Die Strecken mit leichtem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad bewegen sich normalerweise im Bereich von ca. 12-16 km. Im Auf- und Abstieg werden typischerweise jeweils zwischen 300 und 600 Höhenmeter zurückgelegt. Die reine Gehzeit liegt streckenabhängig im Bereich von ca. 4-6 Stunden. Eine Gruppe umfasst maximal 12 Teilnehmer.

Wanderungen sind meist als Rundwanderungen konzipiert und führen wieder an den Ausgangsort zurück. Einige wenige Wanderungen führen zu einem Zielort, von dem aus wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ausgangspunkt zurück gelangen können.

Die Teilnahme an einer Wanderung ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Falls die  Anzahl der Anmeldungen die maximale Teilnehmerzahl übersteigt, wird eine Warteliste eingerichtet.

Geplante Wanderungen - Foto: privat
Bitte auf das Bild klicken – Foto: privat

Zu mir, Dieter Jenz: Ich wandere sehr gerne, bevorzugt im Hochgebirge, aber auch gerne in den Mittelgebirgen, wie der Schwäbischen Alb oder der Rhön. Sehr gerne bin ich in fröhlicher Gemeinschaft einer Gruppe unterwegs und genieße Zeiten anregender Gespräche über Gott und die Welt, aber auch Abschnitte, auf denen ich ganz bei mir bin. Ich erlebe selbst immer wieder, wie spirituelle Impulse auf dem Weg einen neuen Blick vermitteln können, und das möchte ich gerne mit anderen teilen.