Schlagwort-Archive: Zufriedenheit

Kraftgedanken – die Perspektive ändert sich

Sich bewusst Kraftgedanken zuwenden und erleben, dass sich die Perspektive auf ein Problem ändert. Erleben, dass das Leuchten am Horizont gesehen wird. Wer wünscht sich das nicht?

Wenn wir unterwegs sind, nehmen wir sie manchmal bewusst wahr: die andere Perspektive. In den Bergen erging es mir beispielsweise einmal so. Beim Aufstieg sah ich die hohe, steile Felswand von der Seite. „Nichts besonderes“, dachte ich, und ging weiter aufwärts. Beim Abstieg wanderte ich frontal auf sie zu und nahm sie in ihrer ganzen majestätischen Erscheinung wahr. Mir bot sich ein völlig anderes Bild. Kraftgedanken – die Perspektive ändert sich weiterlesen

Bestätigung der Lebensaufgabe – ist der Weg richtig?

Dieser Beitrag ist Teil 8 von 8 der Reihe Lebensaufgabe finden und umsetzen

Die Bestätigung der Lebensaufgabe ist unverzichtbar. Jetzt, nachdem ich mit der Umsetzung meiner Lebensaufgabe begonnen habe, frage ich mich: „Bin ich auf dem richtigen Weg?“ Als Antwort benötige ich Bestätigung. Sie äußert sich in zumindest drei Ausprägungen: Zufriedenheit, Motivation und Erfolg. Bestätigung der Lebensaufgabe – ist der Weg richtig? weiterlesen


Sicherheit und Stabilität – Wirklichkeit oder Wunschtraum?

Wer wünscht sich nicht Sicherheit und Stabilität? Das Leben möge in sicheren und geordneten Bahnen verlaufen, von der frühesten Kindheit bis in das hohe Alter hinein. Wohnraum, Gesundheit, Nahrung, Arbeit, ausreichendes Einkommen, öffentliche Ordnung, Versorgung im Alter sind einige Stichworte, die menschliche Grundbedürfnisse widerspiegeln. Sie alle mögen befriedigt werden. Sicherheit und Stabilität – Wirklichkeit oder Wunschtraum? weiterlesen

Auftanken – Lebenskraft tanken – regenerieren

Gelegentlich einen Zwischenstopp einlegen und Lebenskraft tanken – Teil eines Fitness-Programms für die Seele.

Seltsam. Ich höre nichts. Ich nehme wahr, wie mein Herz pocht. Ein kurzer Anstieg liegt hinter mir, der meinen Puls nach oben getrieben hat. Ich bleibe stehen. Horche. Um mich herum ist es still. Unnatürlich still. Aber wohltuend still. Stille ist ein seltenes und deshalb kostbares Erlebnis. So empfinde ich es.

Ich habe mich zu einer Wanderung entschlossen und mich auf den Weg gemacht. Ich erlebe ein Auftanken der Seele. Ich nehme wahr, wie es beim Gehen unter meinen Schuhen knirscht. Ich spüre, wie mich der Weg bergauf anstrengt. Oben blicke ich in das weite Land. Es ist ein wunderschönes Erlebnis. Gegen Ende meiner Wanderung spüre ich meine Muskulatur. Aber die letzte, höchste Kuppe lasse ich mir trotzdem nicht entgehen. Auftanken – Lebenskraft tanken – regenerieren weiterlesen

Was mir meine Lebensaufgabe gibt, wie sie bereichern kann

Meine Lebensaufgabe gibt mir etwas, sehr viel sogar! Gleichgültig, wie meine Lebensumstände gerade sind: wenn ich meine Lebensaufgabe erkannt habe und sie lebe, sie auslebe, arbeite ich aktiv an meiner Lebensqualität. Ich arbeite daran, meine Lebensqualität zu steigern, meine Lebensfreude zu intensivieren, meine Widerstandskraft (Resilienz) gegen Rückschläge zu verbessern und mein seelisches Immunsystem zu stärken. Was mir meine Lebensaufgabe gibt, wie sie bereichern kann weiterlesen

Weisheiten zur Lebensaufgabe

Die Lebensaufgabe, die Aufgabe also, der jemand sein ganzes, unwiederholbares, einzigartiges Leben widmet, ist im wahrsten Sinn des Wortes etwas Großartiges. Sie verleiht Kraft, Energie und hilft, auch schwierige Zeiten zu durchleben.

Aus unterschiedlichen Blickwinkeln haben Menschen über die Jahrhunderte Einsichten und Weisheiten zur Lebensaufgabe, dem großen und vielschichtigen Thema, beigetragen. Hier werden einige davon wiedergegeben. Diese Seite wird von Zeit zu Zeit überarbeitet und ergänzt. Weisheiten zur Lebensaufgabe weiterlesen

Berufung und Lebensaufgabe

„Ich bin zum Arzt berufen“, „Ich bin zum … berufen“ oder ähnliche Aussagen sind mir schon einige Male begegnet. Aber ist „Arzt sein“ auch gleichzeitig Lebensaufgabe? Wie verhält es sich, wenn ein Arzt seinen Beruf nicht mehr ausübt oder ausüben kann?

In welchem Zusammenhang stehen Berufung und Lebensaufgabe? Der Begriff „Berufung“ hat mehrere, fest umrissene Bedeutungen. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist Berufung eine Art innerer Antrieb, der einen Menschen zur Übernahme einer bestimmten Aufgabe bewegt. Auf weitere Bedeutungen dieses Begriffs im Rechts- und Personalwesen wird an dieser Stelle nicht eingegangen. Berufung und Lebensaufgabe weiterlesen

Zeit als Geschenk

Zeit als Geschenk? Im Lauf meines Lebens habe ich schon viele Geschenke bekommen, nützliche und unnütze, originelle und weniger originelle, wertvolle und geringwertige, mit Liebe ausgesuchte oder selbst hergestellte Geschenke, und Verlegenheitsgeschenke, kurz: so gut wie alles war dabei. Manche Geschenke habe ich schon gar nicht mehr in Erinnerung, an andere wiederum erinnere ich mich gerne.

Zeit als Geschenk weiterlesen

Meine Lebensaufgabe finden

Meine Lebensaufgabe finden – wie geht das? Aber zunächst: Brauche ich überhaupt eine Lebensaufgabe? Wäre es nicht schon zu weit gegriffen, sich eine Lebensaufgabe vorzunehmen? Schließlich kommen die meisten Menschen ohne eine konkrete Lebensaufgabe aus. Würde man sie gezielt danach fragen, wäre die Reaktion wahrscheinlich nur ein erstaunter Gesichtsausdruck und vielleicht ein Achselzucken. Meine Lebensaufgabe finden weiterlesen