Alles ist miteinander verbunden und hat einen Sinn …

„Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, dass wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.“

Paulo Coelho
Alles ist miteinander verbunden, P. Coelho - Gestaltung: privat
Gestaltung: privat

Paulo Coelho de Souza (geb. 1947) ist ein brasilianischer Schriftsteller und Bestsellerautor. Seine Bücher verkauften sich bisher weit über 200 Millionen Mal.

Nachdem ihn Anfang der 1970er Jahre eine zweijährige Reise durch mehrere Kontinente führte, schrieb er, wieder in Brasilien, Theaterstücke und verfasste provokative Songtexte. Mehrere Gefängnisaufenthalte unter der in den siebziger Jahren herrschenden Militärdiktatur waren die Folge. Coelho war Zeit seines Lebens politisch engagiert und setzte sich für mehr Freiheit und Selbstbestimmung ein.

Sein Engagement für die weniger privilegierten Menschen brachte ihm ebenso hochrangige Auszeichnungen ein wie sein literarisches Werk. So wurde er unter anderem 1996 zum UNESCO-Sonderbotschafter und 2007 zum UN-Friedensbotschafter ernannt.

Sich selbst begeistern

Manchmal gleicht das Leben einem Blindflug. Es passieren Dinge, die keinen Sinn zu machen scheinen. In der aktuellen Sicht passt einfach nichts zusammen. Aber im Rückblick, manchmal erst Jahre später, ist nicht selten erkennbar, dass doch alles irgendwie einen Sinn hatte. Vielleicht sind wir an und in Schwierigkeiten gewachsen und sie haben uns weitergebracht. Sie haben uns vielleicht von etwas Schlimmerem abgehalten. Wir hätten uns nicht so entwickeln können, wenn sie uns erspart geblieben wären.

Wie sind Ereignisse und Wege im Leben miteinander verbunden? Eine offene Frage. Vielleicht war aber ein Ereignis der Auslöser dafür, sich selbst nach der Mission im Leben zu fragen. Andere Begriffe für „Mission“ sind „Lebensaufgabe“ und „Lebensanliegen“ (ein Anliegen, welches sich durch das ganze Leben zieht und weit über Erfolg hinausgreift).

Was begeistert noch im Leben? Die persönliche Mission hat etwas mit Sehnsüchten und Träumen zu tun. Sehnsüchte und Träume bringen Begeisterung hervor, auch wenn sie noch lange nicht erfüllt sind. Diese Art von Begeisterung ist kein Strohfeuer, sondern entfacht sich immer wieder neu. Sie setzt Lebensenergie frei. Sie braucht kein Entzünden von außen, durch andere Menschen, sondern der Funke kommt immer wieder von innen.

Zitate-Suche *

* Sie können nach Text suchen, der in Zitaten vorkommt (Beispiele: „Glück“, „hoff“)

Außerdem interessant:

Ich bin Dieter Jenz, Begleiter, Berater und Coach mit Leidenschaft. Über viele Jahre hinweg habe ich einen reichen Schatz an Kompetenz und Erfahrung erworben. Meine Themen sind die "4L": Lebensaufgabe, Lebensplanung, Lebensnavigation und Lebensqualität.