Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt …

„Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“ Albert Schweitzer

Das Glück ist das einzige, A. Schweitzer - Gestaltung: privat
Gestaltung: privat

Albert Schweitzer (1875-1965) war ein deutsch-französischer Arzt, Philosoph, evangelischer Theologe, Organist, Musikwissenschaftler und Pazifist. Schweitzer, der „Urwaldarzt“, gründete 1913 ein Krankenhaus in Lambaréné im zentralafrikanischen Gabun. Er veröffentlichte theologische und philosophische Schriften, Arbeiten zur Musik, insbesondere zu Johann Sebastian Bach, sowie autobiographische Schriften.

Wie kann man Glück verdoppeln?

Albert Schweitzers Lebensweg ist äußerst ungewöhnlich. Er befand sich bereits in einer erfolgreichen beruflichen Karriere, als er sich entschloss, Medizin zu studieren. Von 1905 bis 1913 studierte er also Medizin mit dem Ziel, in Französisch-Äquatorialafrika als Missionsarzt tätig zu werden.

Seit 1902 war er Dozent für Theologie an der Universität Straßburg, außerdem Buchautor. Es hätte also aus Fremdsicht für ihn keinerlei Anlass gegeben, ein jahrelanges Medizinstudium zu beginnen. Er hätte seine Karriere fortsetzen und sich irgendwann in einen finanziell sorglosen Ruhestand verabschieden können.

Offensichtlich bedeutete Glück für ihn in seinem Leben noch mehr. Für ihn ging es dabei sicherlich nicht um Glück im Sinn glücklicher Zufälle oder glücklicher Schicksalswendungen. Es ging ihm wohl in erster Linie um Glück als innerlich empfundener Zustand.

Wer wünscht sich nicht, Glück zu verdoppeln und doppeltes Glück zu genießen? Diese Art von Glück lässt sich allerdings nur in Beziehung erleben. Wie sollte es auch gelingen, Glück – wohlgemerkt als innerlich empfundener Zustand – nur für sich selbst zu teilen und gleichzeitig zu verdoppeln?

Schweitzer führte der Weg nach Afrika, nach Gabun. Dort errichtete er unter vielen Mühen und begleitet von mancherlei Rückschlägen in Lambaréné ein Krankenhaus. Vielen Kranken konnte er dort helfen. Dies machte ihn sicherlich glücklich. Und diese Menschen waren glücklich darüber, dass sie wieder gesund wurden oder doch zumindest ein besseres Leben führen konnten. So hatte er Glück geteilt und gleichzeitig verdoppelt.

Jeder kann Glück teilen und verdoppeln. Wie das gehen kann, dafür gibt es kein Patentrezept. Es lässt sich nur individuell vor dem Hintergrund der eigenen Lebensumstände ergründen. Ausgangspunkt können diese Fragen sein:

  • Was erfüllt mein Herz wirklich?
  • Was gibt meinem Leben einen tiefen Sinn?
  • Wann erlebe ich Glück als innerlich empfundenen Zustand?

Außerdem interessant:

Ich bin Dieter Jenz, Begleiter, Berater und Coach mit Leidenschaft. Über viele Jahre hinweg habe ich einen reichen Schatz an Kompetenz und Erfahrung erworben. Meine Themen sind die "4L": Lebensaufgabe, Lebensplanung, Lebensnavigation und Lebensqualität.